Mein bester letzter Sommer (Anne Freytag)

Das Buch

Gebunden: 368 Seiten
Verlag: Heyne Verlag (erschienen am 08. März 2016)
Sprache: Deutsch
ISBN: 978 – 3453270121 oder 3453270126
Alter: ab 14 Jahren

Kurzmeinung:
Lebe jeden Tag als wäre es dein Letzter! Ein sehr berührendes Werk über das Ende eines jungen Lebens.

Klappentext:
Wann du die große Liebe triffst, kannst du dir nicht aussuchen
Tessa hat immer gewartet – auf den perfekten Moment, den perfekten Jungen, den perfekten Kuss. Weil sie dachte, dass sie noch Zeit hat. Doch dann erfährt das 17-jährige Mädchen, dass es bald sterben muss. Tessa ist fassungslos, wütend, verzweifelt – bis sie Oskar trifft. Einen Jungen, der hinter ihre Fassade zu blicken vermag, der keine Angst vor ihrem Geheimnis hat, der ihr immer zur Seite steht. Er überrascht sie mit einem großartigen Plan. Und schafft es so, Tessa einen perfekten Sommer zu schenken. Einen Sommer, in dem Zeit keine Rolle spielt und Gefühle alles sind.

Mein Fazit

Inhalt:
Tes ist krank. Todkrank. Lange bleibt ihr nicht mehr zum Leben. Dabei hat sie sich doch so viele Pläne gemacht, was sie in ihrem Leben wie machen möchte. Eines Abends tritt Oskar in ihr Leben und von da an weiß sie, dass sie nur noch eins will. An seiner Seite sein. Oder auch nicht, denn sie will ihm das nicht zumuten, dass sie in naher Zukunft stirbt.
Oskar jedoch lässt sich nicht abwimmeln und zeigt ihr, dass man durch Spontanität so viel Glück und Glücklichsein ins Leben rufen kann, dass einem davon manchmal schwindlig wird. Er tritt mit ihr auch die letzte Reise an, nach Italien, einfach quer durch. Spontan hierhin oder dorthin & einfach mal ungeplant den Tag verschlafen. Am Ende jedoch ist eines unausweichlich…

Sprache und Stil:
Die Geschichte wird aus Sicht von Tessa erzählt. Am Ende wird auch ein paar Kapitel die Sicht von Oskar beleuchtet. Das Ganze wird in der Ich-Perspektive gehalten, somit kann man sich super in Tessa und ihre Gedanken hineinversetzen.

Meine Meinung:
Ich muss ehrlich sagen, ich musste mir am Ende die Tränen verdrücken. Das Schicksal von Tes und im Endeffekt die Liebe von Oskar sind so bewegend, aber nicht aufdringlich. Das Buch war vom Anfang bis zum Ende schön und auch sehr angenehm zu lesen! Ich kann es nur jedem empfehlen, der ein paar berührende Worte sucht und sowas gerne liest.

Bewertung
Handlung /
Romantik
/
Charaktere
/
Schreibstil
/

Gesamt /

Advertisements

One thought on “Mein bester letzter Sommer (Anne Freytag)

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s