Der Sommer, der uns trennte (Cat Jordan)

Das Buch

der-sommer-der-uns-trennte

Taschenbuch: 304 Seiten
Verlag: Harper Collins (erschienen am 15. August 2016)
Sprache: Deutsch
ISBN: 978 – 3959670371 oder 3959670370
Alter: 12 – 16 Jahre
Originaltitel: The Leaving Season
Hier könnt ihr es kaufen: amazon , thalia , buecher.de und natürlich in einer Buchhandlung eurer Wahl

Kurzmeinung:
Liebe kann nicht geplant werden – denn Glück ist nicht erzwingbar. Sehr schön emotionale Geschichte über das Finden und Wiederfinden von Glück!

Klappentext:
Nate wird vermisst! Vermutlich ist er tot.

Die Gedanken wirbeln erbarmungslos durch ihren Kopf. Das darf nicht sein. Denn wenn es stimmt, bricht ihre Welt zusammen. Gemeinsam aufs College gehen, verloben, heiraten, all das würde es nie mehr geben. Niemand scheint Middie in ihrem Schmerz zu verstehen. Bis auf Lee – Nates bestem Freund, mit dem sie sich nie gut klargekommen ist. Aber er ist der Einzige, an den sie sich anlehnen kann. Und plötzlich erwächst aus der gemeinsamen Sorge, etwas Neues … Doch ist es wirklich in Ordnung Gefühle für Lee zu haben?.

Cover:
Das Cover ist super schön romantisch. Man sieht ein Pärchen Händchen haltend über ein Feld auf einen Wald zu laufen. Die Farben sind herbstlich gehalten (also orange & rot). Mir gefällt diese leichte romantische Darstellung sehr! Nicht zu kitschig, aber dennoch liebevoll.

Mein Fazit

Inhalt:
Für Middie bricht eine Welt zusammen, als ihr langjähriger Freund Nate auf seiner Freiwilligenreise als vermisst gemeldet wird. Keiner rechnet mehr mit seinem Überleben. Sie ist totunglücklich und wird von allen mit Samthandschuhen angefasst. Außer von Lee – Nates bestem Freund.
Er versucht sie aufzumuntern, ohne jedoch immer mitleidig und vorsichtig zu sein. Er zeigt ihr Dinge und Aktivitäten, die er mit Nate erleben wollte. Nun erleben die beiden – Middie und Lee – sie gemeinsam. Er ist für sie da, als sie ihn braucht und zeigt ihr, dass das Leben nicht nur durchgeplant werden muss, damit man glücklich sein kann.
Middie gerät in einen inneren Konflikt. Auf der einen Seite will sie Nate noch nicht aufgeben, doch das Leben mit ihm war eher langweilig und durchgeplant. Nichts spontanes – nichts aufregendes. Eher gediegen und vorhersehbar. Lee zeigt ihr eine Welt, in der sie glücklich ist und in der sie nichts planen muss. Die beiden kommen sich nahe, sowohl körperlich, als auch emotional
Dann taucht, wie aus dem Nichts Nate doch wieder auf und Middie muss sich nun entscheiden. Spontanität und Glücklichsein oder Sicherheit und Konstanz.

Sprache und Stil:
Die Geschichte ist aus der Sicht von Middie erzählt. Man kann so super in sie hineinblicken und mit ihr mitfühlen. Der Stil an sich ist echt super! Ich hab es so schön schnell gelesen, dass ich es kaum erwarten kann, das nächste Buch von Cat Jordan in der Hand zu halten.

Meine Meinung:
Das Buch war eine wahnsinnig schöne Geschichte über die wichtigsten Entscheidungen im Leben. Über Glück und Glücklichsein, Lieben und Verlieren. Sich neu verlieben und Bereuen. Sie beinhaltet alles, was jedem von uns im Leben begegnet und ist dabei so schön emotional und bewegend geschrieben. Ich kann das Buch nur jedem weiter empfehlen! Ich bin gespannt auf das Nächste! ^^

Bewertung
Handlung /
Romantik
/
Charaktere
/
Schreibstil
/

Gesamt /

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s