Lucrum (Anika Ackermann)

Das Buch

Lucrum

Taschenbuch: 426 Seiten
Verlag: CreateSpace Independent Publishing Platform (erschienen am 15. Dezember 2015)
Sprache: Deutsch
ISBN: 978 – 1523456338 oder 1523456337
Alter: Junge Erwachsene
Hier könnt ihr es kaufen: amazon

Klappentext:
Was bleibt, wenn sich alles verändert? Wenn Du Dich veränderst? London, 2050: Die Feuer des Dritten Weltkriegs sind noch nicht erloschen, als sich der Kampf um die Vorherrschaft der Stadt zwischen Schattenbrüdern und Lichtrittern zuspitzt. Die siebzehnjährige Emma kämpft gemeinsam mit den Schattenbrüdern gegen die Loge des Lichts, bis ihr bester Freund Liam plötzlich verschwindet und sie die Bruderschaft dahinter vermutet. Gemeinsam mit dem vorlauten Formwandler Timotheus und dem schönen, aber streitlustigen Lichtritter Noah versucht sie, die Wahrheit herauszufinden – und gerät in einen jahrhundertealten Konflikt..

Cover:
Das Cover zeigt London vor einem strahlenden Vollmond. Da ich persönlich eh so ein London-Fan bin, würde ich es mir schon alleine wegen dem Cover kaufen! Aber auch so ist das Cover einfach superschön!

Mein Fazit

Inhalt & Gedanken:
Ich kann einfach nur WOW sagen! Das Buch startet mit der Geschichte von Emma, einem Schattenbruder. Sie wohnt mit Liam, ebenfalls einem Schattenbruder zusammen. Sie, eher die Kriegerin, er, eher der Gifttränkemischer. Das Zuhause der beiden bildet eine kleine Kirche. Emma arbeitet für die Bruderschaft, die große Gemeinschaft der Schattenbrüder, bis sie bei einem Auftrag mit zwei Lichtrittern zusammenprallt. Eigentlich sind die beiden ihre Erzfeinde, doch irgendwie kann Emma sie nicht töten. Sie starrt nur in die azurblauen Augen des einen und lässt ihn am Leben, doch andersherum gelingt es auch den beiden nicht, den tödlichen Schlag auszuführen.
Während dieses Kampfes trifft Emma auf Timotheus, einen Gestaltwandler. Sie rettet ihm das Leben, was ihn an sie bindet bis er sich revanchiert hat. Als sie nun zu Emmas Zuhause zurückkehren, erwartet sie ein schrecklicher Anblick. Die Kirche ist zerstört und Liam ist weg. Emma macht sich sofort auf die Suche nach ihrem besten Freund. Während der Suche kreuzt sich der Weg von Emma und den Lichtrittern erneut und sie erfährt sogar dessen Name: NOAH.
Noah ist ab diesem Moment Teil ihres Plans bzw. ihrer Suche und hilft wo er nur kann. Zwischen den beiden knistert und knackt es, doch will Emma das nicht wahrhaben. Erst, als sie erfährt, dass ihr Schicksal Teil einer großen Prophezeiung ist, lässt sie sich auf die Liebelei ein. Doch das Schicksal ist ihr nicht immer hold und legt ihr bei der weiteren Suche nach Liam noch ein paar Steine in den Weg.

Das Ende des Buches war so traurig und herzergreifend & ich hoffe, dass es in Band zwei schön und hollywoodreif weitergeht!

Sprache und Stil:

Das Buch war zwar in der dritten Erzählperspektive erzählt, aber man konnte Emmas Gedanken, Ängste, Wut, Wünsche etc alles so super gut nachvollziehen, dass ich das Buch vor Spannung und Neugier kaum weglegen konnte!

Meine Meinung:
Als Debütroman auf jeden Fall ein klasse Werk! Auch allgemein, ich muss sagen ich war schon lange nicht mehr von einem Fantasy-Roman so gefesselt. Liebe Anika, ich kann dir leider nur zwei Daumen geben, da ich nicht mehr habe, aber ich bin auf jeden Fall unendlich begeistert von deinem Buch! (Nur für das Ende hatte ich überlegt einen Punkt abzuziehen, du kannst uns doch nicht einfach so in der Luft hängen lassen…)

P.S.:
Wer will, darf sich auch gern mein Video dazu ansehen: YOUTUBE

Bewertung
Spannung/Handlung /
Romantik
/
Charaktere
/
Schreibstil
/

Gesamt /

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s